Login

CPC – Was ist das?

Hierbei handelst es sich im Grunde nur um eine Variante einer Abrechnungsart. Die Abkürzung CPC steht hier für Cost per Click – zu deutsch Kosten pro Klick. Diese Variante ist weit verbreitet. Der größte und bekannteste Partner, der dies anbietet ist wohl Google.

Wie funktioniert der CPC?

Wenn Sie eine Abrechnung mittels eines CPC Modells vereinbaren dann zahlen Sie immer dann einen vereinbarten Betrag dafür, dass ein Nutzer auf IHR Werbemittel klickt. Je öfter nun ein Klick darüber erfolgt, desto teuerer wird die Bewerbung für Sie. Ein Risiko gehen bei dieser Form der Werbung beide Parteien (Hotel & Partner) gleichermaßen ein. Der Hotelier zahlt nur dann, wenn ihm ein Nutzer vermittelt wurde. Der Partner bekommt nur dann Geld, wenn dieser einen Nutzer vermittelt hat. Jedoch muss dieser Nutzer nicht kaufen.

Welche Varianten der Zahlung gibt es noch?

Es gibt noch viele weitere Varianten, wie Sie Ihr Haus bewerben können und somit zusätzliche Nutzer erreichen können. Auch hier spielt die Risikoverteilung wieder eine große Rolle. Folgende Varianten der Zahlung sind außerdem möglich: