Influencer Anfrage an Hotels – So können Sie damit umgehen!

Influencer Anfrage an Hotels – So können Sie damit umgehen!

Nicht nur für große Hotelketten sondern auch für privat Hoteliers wird Werbung im Internet immer wichtiger. Eine tolle Möglichkeit dabei sind sogenannte „Influencer”. Ein „Influencer“ ist eine Person oder ein Unternehmen, die/das eine große Internetseite betreibt oder verschiedene Profile in den Sozialen Medien wie Instagram oder Facebook, mit einer großen Reichweite haben.

So kann ein „Influencer“ – also ein Meinungsmacher – für Sie ein sinnvoller Partner sein, um die Bekanntheit Ihres Hauses zu steigern und die Direktbuchungen für Ihr Haus zu erhöhen. Einige Influencer ergreifen selbst die Initiative und kommen auf Sie zu. Andere, mit denen Sie vielleicht zusammenarbeiten möchten, sprechen Sie selbst an.

Die Fragen, die sich in diesem Zusammenhang stellen und vor allem, welche Möglichkeit sich daraus für Sie ergeben, wollen wir hier einmal genauer erläutern.

Warum fragen Influencer bei mir im Hotel an?

In aller Regel besteht bei Influencern ein wirtschaftliches Interesse. Diese „digitalen direkt Vertriebspartner“ oder auch Meinungsmacher werden aber in der Regel auf Sie aufmerksam, weil Sie bereits einen guten Ruf haben oder eine besondere Dienstleistung anbieten. Der „Influencer” benötigen also Inhalte für seine eigenen Internetseiten oder Profile. Da sind Ausflüge in verschiedene Städte natürlich deutlich interessanter als der Nachmittag im Park. Aktivitäten, Ausflüge und Besuche in tollen Hotels können den Unterhaltungswert, den der „Influencer“ seinen Nutzern in erster Linie bieten will, deutlich steigern..

Je nach Reichweite, die der Influencer bereits aufgebaut hat, können die direkten Gründe für eine solche Anfrage aber sehr unterschiedlich sein. Manche sind bereits zufrieden, wenn sie kostenlos übernachten können. Andere sind aber schon so bekannt, dass die reine Übernachtung für den jeweiligen Influencer uninteressant ist. Dieser hat in der Regel wirtschaftliche Gründe und möchte Ihnen seine Reichweite gegen Bezahlung zur Verfügung stellen. Oft verlangt dieser dann auch eine kostenfreie Übernachtung, da er sich ja ein Bild von Ihrem Haus machen muss.

Was kann ein Influencer grundsätzlich für Sie tun?

In aller Regel geht es hier um eine Werbeleistung. Entweder soll Ihr Haus allgemein bei einer bestimmten Zielgruppe bekannter gemacht werden, oder möchten Sie vielleicht Ihren neuen Wellnessbereich vorstellen? Vielleicht möchten Sie sich auch einfach von der Konkurrenz abheben, wenn Sie beispielsweise in der Nähe eines Freizeitparks oder Theaters ansässig sind.

Einer unserer TOP Partner. Wir helfen Ihnen gern Ihr Angebot auch dort zu platzieren.

Hier ist klar, dass der Park oder die Show Besucher anlockt, die zusätzlich eine Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe suchen. Haben diese Kunden bereits einen Eindruck von Ihrem Hotel sammeln können, kann das bei einer Buchung deutliche Vorteile haben und die Entscheidung beschleunigen.

Wie reagieren Sie auf eine Influencer Anfrage?

Wenn Sie nicht jeden Tag oder unregelmäßig mit solchen Anfragen konfrontiert werden, ist es unter Umständen kompliziert. Sie müssen Ihren eigenen Marktwert gut einschätzen können und zusätzlich auch noch die Qualität und die Werbewirksamkeit des Influencers. Das heißt aber umgekehrt auch, dass Sie hier nicht vollkommen in der “Bittsteller-Ecke” stehen. Für Werbeleistung müssen Sie in diesem Fall also auch nicht alle Anforderungen kommentarlos akzeptieren. Bedenken Sie immer, der „Influencer“ hat bei Ihnen angefragt nicht umgekehrt.

Ein reiner Blick auf die „Likes“ oder „Follower“ des Influencer reicht in den meisten Fällen nicht, um zu beurteilen, ob ein Influencer oder Blogger ein interessanter Partner ist. Für Sie steht letztendlich nur eins im Vordergrund – die Direktbuchung. Darauf sollten Sie einen großen Wert legen und die Zielgruppe des „Influencers“ auch genau prüfen.

Folgende Fragen können hier helfen, mehr über die Qualität des potentiell neuen Partners zu erfahren:

  • Wie oft werden Links geklickt die direkt zu dem Hotel führen?
  • Wie lange verweilen die Nutzer auf der Internetseite des Bloggers / Influencer?
  • Wie viele Seiten schauen sich die Nutzer an?
  • Wie viele Menschen interagieren mit den Beiträgen die der Influencer auf seinen Sozialen Medien teilt?
  • Wie hoch ist die Absprungrate bei der Seite des Influencers?
  • Hat der Influencer auch einen Blog?
  • Wie lange macht er es schon?
  • Ist der Influencer bereit auf Provisionsbasis zu arbeiten?

Sicher gibt es hier noch viele weitere Merkmale aber das würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Sie können aber gerne ein kostenfreies Strategiegespräch mit uns vereinbaren. Klicken Sie dazu einfach nachfolgend auf den grünen Button.

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren

Wie sollten Sie einen Influencer bezahlen?

Die meisten erwarten eine Einmalzahlung. Dies nützt Ihnen unter Umständen nichts. Sie zahlen lediglich und haben weder eine Kontrollmöglichkeit und vielleicht ein paar Nutzer auf Ihrer Internetseite. Dann könnten Sie jedoch auch einfach selbst Werbung schalten oder? Grundsätzlich ist es also auch eine Möglichkeit den Influencern eine Vergütung auf Provisionsbasis anzubieten. Also eine Zahlung lediglich für generierte Buchungen zu zahlen und das dann abhängig vom Buchungswert oder mit einer Pauschale.

Je nach Veröffentlichungsort ist diese Art der Vergütung zwar noch sehr selten, aber Influencer, die sich ihren eigenen Werts bewusst sind, werden gerne auf dieses Angebot eingehen. So sind nämlich beide Seiten sehr gut bedient. Sie bekommen für Ihr Hotel nachhaltige Werbung und für der Influencer über einen längeren Zeitraum eine nachhaltige Vergütung.

Haben Sie einen Nachteil, wenn Sie einen Influencer ablehnen?

Selbstverständlich sind Sie nicht gezwungen eine Anfrage anzunehmen. Allerdings sollten Sie hier doch auf die Form achten, denn die Reichweite (Menschen die die Influencer über Ihre Kanäle erreichen können) von manchen Influencern ist nicht zu unterschätzen und diese soll natürlich nicht zu Ihrem Nachteil ausfallen. In diesem Fall können wir natürlich die Kommunikation in Ihrem Namen übernehmen. Dieses Vorgehen ist nicht unüblich und Influencer sind es gewohnt auch mit Partnerunternehmen von Hotels zu kommunizieren.

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren

So kann Selecdoo Ihnen helfen mit Influencer zu Arbeiten

Selecdoo bietet Ihnen grundsätzlich viele Möglichkeiten transparent und vertrauensvoll mit Influencern zu arbeiten. Die Art und Weise der Vergütung steht dabei erst einmal im hintenan. Im ersten Schritt steht das Vertrauen hier im Vordergrund. Wir helfen Ihnen und auch dem Influencer dabei, Transaktionen, egal ob Klick oder Verkauf, transparent und einfach darzustellen. Dies machen wir bei beiden Parteien über unsere Plattform sehr einfach.

Die Art bzw. die Höhe der Vergütung kann dank des einfachen aber doch sehr umfangreichen Systems je nach Influencer frei bestimmt werden. Wie empfehlen grundsätzlich die Zusammenarbeit auf einer Provisionsbasis. Diese bringt nicht nur ein geringeres Risiko für Sie als Hotelier sondern kann auch für den Influencer ein sehr interessantes Geschäft sein. Dieser profitiert dann nämlich:

  1. von interessanten Angeboten, die Sie als Hotelier Ihren potentiellen Gästen machen.
  2. immer dann wenn einer seiner Nutzer bucht.
  3. langfristig von einer höheren Vergütung.

So schaffen wir gemeinsam mit Ihnen und Ihren neuen Partnern eine vertrauensvolle Basis die sinnvoll für alle Seiten ist.

Der Vielleicht größte Vorteil für Sie liegt hier in der Zeitersparnis. Hotels die mit Selecdoo zusammenarbeiten, müssen nichts anderes tun, als eine Anfrage von einem Influencer an uns weiterleiten. Wir kümmern uns um den Rest. Die maximalen Konditionen geben Sie uns hierbei einmalig vor. So sparen Sie Zeit, der Influencer / Blogger hat einen erfahren Ansprechpartner und wir stellen die Abrechnung zwischen Ihnen und möglicherweise vielen hoch interessanten Partnern sicher.

Jetzt kostenfreies Strategiegespräch vereinbaren